Wir über uns - Unsere Einrichtung kurz vorgestellt

Unsere Einrichtung bietet in fünf Gruppen, zwei Kindergartengruppen, einer Vorschulgruppe, drei Hortgruppen und zwei Krippengruppen in der Zeit von 07:00 - 17:00 Uhr (montags - freitags) Platz für ca. 160 Kinder.

 


Wie und wo findet die Anmeldung statt?

 

Haben Sie sich schon für unseren Kindertagesstätte entschieden?

Sind sie noch unentschlossen?

Sie können jederzeit mit unserer Leiterin Frau Leipold ein Anmeldegespräch vereinbaren. Dann lernen Sie die Einrichtung kennen und wir führen ein individuelles Anmeldegespräch mit Ihnen.

Bitte melden Sie sich vorher telefonisch bei Frau Leipold unter 06188/6500 an. Unsere Kindertagesstätte nimmt, bei vorhandenen freien Plätzen, Ihr Kind auch während des Kindergartenjahres auf.

 

Unsere Zeiten:

Wir sind für Sie  von Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr durchgehend da.

In den Krippen- und Kindergartengruppen können Sie verschiedene Buchungsblöcke auswählen. Diese sind: 07:00 - 08:00 Uhr, daraufhin die Kernzeit von 08:00 - 12:00 Uhr und weitere Zeiten 12:00 - 15:00 Uhr, 12:00 - 16:00 Uhr oder 12:00 - 17:00 Uhr.

 

Mittagessen:

Unser Mittagessen wird von Hofmann Menü geliefert und von unseren Hauswirtschaftlerinnen zubereitet und durch frische Beilagen ergänzt. Hofmann Menü ist ein sehr bekannter Lieferant für Kindertagesstätten und im Jahr (2012) zum 21-ten mal für seine längjährige Spitzenleistungen von der DLG ausgezeichnet worden.

Aus pädagogischen Gründen verzichten wir auf Nachtisch im klassischen Sinne, da wir den Kindern die Möglichkeit geben möchten, ohne Druck sich am vorhandenen Essen satt zu essen. Wähle selbst heißt unser Ansatz. Jedes Kind darf selbst entscheiden was es von den angebotenen Speisen essen möchte. Es wird niemals von uns gezwungen etwas probieren zu müssen. Zu jeder Mahlzeit bieten wir frisches Obst und/oder Gemüse an.

Bring- und Abholzeiten:

Zur Sicherung unserer Kernzeit als Bestandteil der pädagogischen Arbeit gibt es feste Bringzeiten:

Morgens in der Zeit von 07:00 - 09:15 Uhr unter Berücksichtigung ihrer individuellen Buchungszeit

Mittags: für 12 Uhr-Abholer: 11:45 - 12:00 Uhr

Nachmittags für 15 Uhr-Abholer oder später: ab 14:45 unter Berücksichtigung ihrer individuellen Buchungszeit

Damit Ihr Kind sicher nach Hause kommt, muss die abholende Person mindestens 14 Jahre alt und abholberechtigt sein.


Wir sichern unsere Qualität für Sie und Ihr Kind:

Ab September 2003 nahm unser Team an einer dreijährigen Weiterbildung der Caritas zum Qualitätsmanagement in Kindergärten teil. Während dieser Zeit wurden wir anhand von Projekttagen unterstützt, unsere Arbeit im Regenbogenland  zu reflektieren und weiterzuentwickeln.

 

Ein Haus für Kinder – unsere Räumlichkeiten

Das "Regenbogenland " liegt in Karlstein im Ortsteil Dettingen und ist ca. 25 km nördlich von Aschaffenburg zu finden. In seiner ländlichen Umgebung haben die Kinder noch Platz zum Spielen und Austoben.

Träger der Kindertagesstätte ist die Gemeinde Karlstein. Die Einrichtung besteht zum Teil seit 1927 und war bis 31.12.2009 unter kirchlicher Trägerschaft. Sie befindet sich auf einem außergewöhnlich großem Grundstück mit altem Baumbestand und viel Bewegungsmöglichkeiten für die Kinder. Auch die Räumlichkeiten sind sehr großzügig geschnitten.

Im Erdgeschoß befinden sich 4 Gruppenräume, jeweils mit einem Nebenraum und kindgerechten Bädern. Weiterhin ein großer Turnraum, verschiedene Bewegungs- und Angebotsecken im Flurbereich, eine Küche, zwei Waschräume mit Toiletten für Erwachsene, Traumland und einem Büroraum.

Im 1. Stock stehen den Hortkindern und den Vorschulkindern große Räume zur Verfügung. Hierzu gehören ein großer Raum zur Hausaufgabenbetreuung  und Intensiv-Arbeit, ein "chill out"-Raum und ein großer Raum, welcher in verschiedene Bereiche, wie Kreativwerkstatt, Bistro und Baubereich eingeteilt ist. 

Alle Gruppen laden die Kinder anhand von verschiedenen Spielbereichen zu ganzheitlichen Erfahrungen und Spielerlebnissen ein.

Auch den benachbarten Spielplatz der Gemeinde besuchen wir gerne einmal als Abwechslung für die Kinder.

Gemeinsam an einem Strang...

...ziehen wir mit vielen Förderstellen, wenn es um die Entwicklung Ihres Kindes geht. Bei Bedarf arbeiten wir seit langem mit der Frühförderstelle Aschaffenburg, der Erziehungsberatungsstelle, sowie mit Logopädie- und Ergotherapiepraxen zusammen. Gemeinsam mit Ihnen als Eltern erarbeiten wir Konzepte, die die Entwicklung Ihres Kindes fördern und auch Ihnen als Eltern Unterstützung bieten.

...ziehen wir mit unseren Kolleginnen der beiden anderen Kingergärten im Ort sowie den Lehrern der Grundschule. In regelmäßigen Treffen werden Termine abgestimmt und gemeinsame Vorhaben besprochen. 

...ziehen wir letztendlich natürlich auch mit unserer Aufsichtsbehörde, an die wir uns ebenso jederzeit mit Fragen wenden können und der wir regelmäßig den neuesten Stand unserer pädagogischen Arbeit und deren Organisation melden.

Wir beteiligen uns gerne an Ereignissen und Feiern der Gemeinde und Kirchengemeinde wie z. B. Maibaumfest, Seniorennachmittag, Pfarrfest, Gottesdienstgestaltung usw.


Template "mytownfree" designed by Hilliger Media (Copyright © 2011)